Montag: 07.00 - 19.00 Uhr
Freitag: 07.00 - 11.00 Uhr
Di. - Do.: 07.00 - 17.00 Uhr
Samstag n. Vereinbarung

Amalgamfreie Behandlungen


Seit mehr als 150 Jahren werden mit Amalgam "Löcher gestopft". Fast genauso lang diskutiert man über mögliche Gefahren durch den relativ hohen Quecksilbergehalt in Amalgamfüllungen. Amalgam ist noch immer Standardmaterial für Füllungen im Seitenzahnbereich und wird komplett von gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Sie wünschen eine Alternativversorgung aus kosmetischen Gründen? Sie möchten grundsätzlich auf Amalgam verzichten? Kein Problem!

Natürlich gibt es Alternativen zu Amalgamfüllungen, die in unserer Praxis auch angeboten werden. Sie reichen von sogenannten Kompositefüllungen, welche auch häufig als "Kunststofffüllungen" bezichnet werden, über Inlays und Teilkronen aus Gold oder Galvano. Sprechen Sie uns einfach auf die alternativen Behandlungsmöglichkeiten an sobald sich ein "Loch" auftut. Wir beraten Sie gern!